Ritter-Malbuch Vergrößern

Ritter-Malbuch

12,80 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

2016001

Neuer Artikel

Autor: Helmut Schepper

Den Adel zum Ausmalen aufs Pferd gesetzt.

In dem Malbuch lernen Ritterfreunde die dekorative Familiensymbolik des
Adels im Mittelalter kennen. Ob Walther von der Vogelweide, die Herren
von Berlichingen, der Landgraf von Thüringen oder viele andere mehr...

Mehr Infos

Mehr Infos

In dem Malbuch lernen Ritterfreunde die dekorative Familiensymbolik des
Adels im Mittelalter kennen. Ob Walther von der Vogelweide, die Herren
von Berlichingen, der Landgraf von Thüringen oder viele andere mehr,
hier im Buch kommen auf einmalig dargestellte Weise namhafte
Adelsgeschlechter zum großen Ritterturnier zusammen. Dabei wird das
ritterliche Motiv jeweils als Mustervorlage in Farbe vorgegeben, sodass
beim Ausmalen nichts schiefgehen kann.

Die mit viel Liebe zum Detail gezeichneten Rittergrafiken, die in
Anlehnung an die Miniaturen der Großen Heidelberger Liederhandschrift
(Codex Manesse) entstanden sind, sollen die Ausmalkünstler dazu
inspirieren, in die faszinierende Welt der Ritter, der Turniere und des
Minnesangs im 13. Jahrhundert mit dem Pinsel oder dem Malstift
einzutauchen. Dargestellt sind die stolzen Ritter hoch zu Ross; jeweils
geschmückt mit ihren prachtvollen Wappen und Farben, die sich auf der
Pferdedecke, der Lanzenfahne und dem Schild wiederfinden. Ihren Ursprung
haben die Wappen im 12. Jahrhundert, als sie zum unverwechselbaren
Erkennungszeichen der Ritter wurden, damit diese sich im Turnier oder
Kampf von Freund und Feind unterscheiden konnten.

Je nach Region und Bundesland kann deshalb das Malbuch auch noch den
Bezug zur eigenen Ortsgeschichte aufzeigen. Findet sich doch in vielen
Städte- und Gemeindewappen die mittelalterliche Bildsymbolik der
abgebildeten früheren Gründer oder Ortsherren wieder.

Auf zwei Zusatzseiten sind noch Vorlagen für die Gestaltung eigener
Rittermotive abgebildet, gefolgt von kurzen heraldischen Erläuterungen
zu nachfolgenden Adelshäusern: Baden, Bayern, Berlichingen, Brandenburg,
Braunschweig-Lüneburg, Franken, Fürstenberg, Helfenstein, Hessen,
Hohenberg, Hohenlohe, Hohenzollern, Holstein, Kleve, Lippe, Mark,
Montfort, Sachsen-Lauenburg, Schwaben/Staufer, Thüringen, Württemberg
und Zähringen.

Helmut Schepper
WIEDEMANN VERLAG Münsingen
Format: A 4, 54 Seiten,
mit 25 Rittermotiven zum kreativen Ausmalen

ISBN: 978-3-941453-29-6

Lieferung auch an den Buchhandel unter
bestellung@wiedemann-verlag.com

Bewertungen

Aktuell keine Kunden-Kommentare

Eigene Bewertung verfassen

Ritter-Malbuch

Ritter-Malbuch

Autor: Helmut Schepper

Den Adel zum Ausmalen aufs Pferd gesetzt.

In dem Malbuch lernen Ritterfreunde die dekorative Familiensymbolik des
Adels im Mittelalter kennen. Ob Walther von der Vogelweide, die Herren
von Berlichingen, der Landgraf von Thüringen oder viele andere mehr...